17 - Waldbrand Jamtal

Weiterer Waldbrandeinsatz

Am 29.11.11 standen ab ca. 09,00 Uhr wieder zwei Hubschrauber des BMLVS und ein Hubschrauber des BM.I zur Löschunterstützung bereit. Kameraden  aus den Wehren Galtür, Landeck, See und Tobadill versuchten in mühevoller Arbeit mit Spezialgeräten die noch verbliebenen Glutnester zu löschen. Teilweise musste der Boden aufgegraben werden um an die Glutnester zu gelangen, teilweise wurde mit der Hochdruckanlage gearbeitet.  Die Hubschrauber flogen ca. 200 Rotationen, transportieren dabei 60.000 Liter Wasser sowie Material und Personen.

Um 15:00 konnte die Meldung Brand aus gegeben werden. Und mit Unterstützung der Hubschauber das benötigte Material wieder ins Tal gebracht werden.

Heute waren 70 Mann aus den Wehren Galtür, Ischgl, Kappl, See und Landeck im Einsatz

zurück